Bikecommunity in Hohenlohe  

Zurück   Bikecommunity in Hohenlohe > Links > Shops
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Galerie Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Shops wo kauft ihr Euer Equipment....

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 06.01.2010, 10:55
Benutzerbild von kNiRpS
kNiRpS kNiRpS ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.08.2008
Ort: Garnberg/Freiburg
Beiträge: 365
Standard

Zitat:
Zitat von basti Beitrag anzeigen
Weißt du evtl. noch wie der Verkäufer bei MHW hieß? Also ich war gestern bei einem gewissen Herr Neumann. Wie gesagt da konnt ich mich nicht beschweren.
Herr Neumann ist der Chef vom MHW. Von dem habe ich mich damals auch beraten lassen (meine Bruder und mein Dad auch) und war ebenfalls sehr zufrieden.
Den Service hab ich nur bei der Erstinspektion in anspruch genommen aber ansonsten alles selber gemacht bzw von nem Kumpel helfen lassen.

Allerdings kann auch ich etwas negatives zum MHW berichten:
War im vergangenen Sommer mal nach der Berufsschule dort um nach nem neuen Bike für meine Dad zu schaun. Daraufhin wurde mir gesagt, dass mein Dad vorher anrufen solle, wenn er Bikes ausprobieren möchte, da diese erst fahrbereit gemacht werden müssen....okay, hab ich so weiter gegeben.
Mein Dad hat dann angerufen und gemeint er würde am nächsten Tag gerne vorbei kommen um bestimmte Modelle auszuprobieren. Die gute Dame am Telefon meinte dann sie müsse erst abklären ob die Modell da wären und melde sich nochmals.....auf diesen Anruf wartet er heute noch!
Das finde ich ne absolute Frechheit, zumal fast jeder beim MHW unseren Familiennamen kennt, da wir dort innerhalb 2 Jahren 4 Bikes über 2k€ gekauft haben.
Ende von der Geschichte war dann, das mein Dad zum Eggi gefahren ist und dort eine perfekte Beratung bekommen hat und sich n Spezi Stumpi gekauft hat.
__________________
9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin Verrückt....
Die Andere summt die Melodie von Tetris.
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 06.01.2010, 12:36
basti basti ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 28.08.2008
Ort: Gerabronn
Beiträge: 13
Standard

Zitat:
Zitat von kNiRpS Beitrag anzeigen
Herr Neumann ist der Chef vom MHW. Von dem habe ich mich damals auch beraten lassen (meine Bruder und mein Dad auch) und war ebenfalls sehr zufrieden.
Den Service hab ich nur bei der Erstinspektion in anspruch genommen aber ansonsten alles selber gemacht bzw von nem Kumpel helfen lassen.

Allerdings kann auch ich etwas negatives zum MHW berichten:
War im vergangenen Sommer mal nach der Berufsschule dort um nach nem neuen Bike für meine Dad zu schaun. Daraufhin wurde mir gesagt, dass mein Dad vorher anrufen solle, wenn er Bikes ausprobieren möchte, da diese erst fahrbereit gemacht werden müssen....okay, hab ich so weiter gegeben.
Mein Dad hat dann angerufen und gemeint er würde am nächsten Tag gerne vorbei kommen um bestimmte Modelle auszuprobieren. Die gute Dame am Telefon meinte dann sie müsse erst abklären ob die Modell da wären und melde sich nochmals.....auf diesen Anruf wartet er heute noch!
Das finde ich ne absolute Frechheit, zumal fast jeder beim MHW unseren Familiennamen kennt, da wir dort innerhalb 2 Jahren 4 Bikes über 2k€ gekauft haben.
Ende von der Geschichte war dann, das mein Dad zum Eggi gefahren ist und dort eine perfekte Beratung bekommen hat und sich n Spezi Stumpi gekauft hat.

Leute ihr macht mich echt schwach!!! Ich werde wohl morgen dann wirklich mal zum Eggi und in die Funbox fahren. Der Service sollte eben bei mir auch stimmen, da ich von bestimmten Sachen am Bike lieber die Finger lasse.
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 06.01.2010, 12:39
Benutzerbild von Hai doc
Hai doc Hai doc ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 07.10.2009
Ort: Langenbeutingen
Beiträge: 82
Hai doc eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Ich musste beim mhw auch knap 4 wochen warten bis mein bike fertig ist es sollte nach 2 wochen fertig sein, da war die gabel und der dämpfer zur wartung und die bremse repaireren, nach 3 wochen hatte ich mal nachgefragt und es hies immer das es nicht fertig ist und sie sich melden wen es fertig ist. am dan habe ich wieder ne woche gewartet und angerufen und es war schon ewig fertig aber hatte auch nie einen anruf bekommen.
am anfang hatte ich dazu noch eine email geschrieben weil ich mich wegen einem satz reifen erkundigen wollteund wissen wollte wie viel sie kosten, da warte ich jetzt seit ca 3 monaten auf eine antwort
__________________
Wer später Bremst fährt länger schnell
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 06.01.2010, 12:59
basti basti ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 28.08.2008
Ort: Gerabronn
Beiträge: 13
Standard

Zitat:
Zitat von Hai doc Beitrag anzeigen
Ich musste beim mhw auch knap 4 wochen warten bis mein bike fertig ist es sollte nach 2 wochen fertig sein, da war die gabel und der dämpfer zur wartung und die bremse repaireren, nach 3 wochen hatte ich mal nachgefragt und es hies immer das es nicht fertig ist und sie sich melden wen es fertig ist. am dan habe ich wieder ne woche gewartet und angerufen und es war schon ewig fertig aber hatte auch nie einen anruf bekommen.
am anfang hatte ich dazu noch eine email geschrieben weil ich mich wegen einem satz reifen erkundigen wollteund wissen wollte wie viel sie kosten, da warte ich jetzt seit ca 3 monaten auf eine antwort

Das ist doch alles kaka. Wenn mich der liebe Gott schon mit zwei linken Händen und zehn Daumen gesegnet hat, dann möcht ich doch mein Bike trotzdem so schnell wie möglich wieder in einem Top Zustand zurück haben. Schließlich zahl ich ja auch dafür. Mein Chef würde mir auch was erzählen, wenn ich ihm sag "frag doch in 3 Wochen nochmal nach"!!!
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 06.01.2010, 13:46
Benutzerbild von Lapierreracerin
Lapierreracerin Lapierreracerin ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.05.2009
Ort: Bretzfeld
Beiträge: 171
Standard Guter Shop vor Ort

Man hat doch ein Bike schließlich dafür das es gefahren wird und dann braucht´s halt auch mal nen Service. Das finde ich das gute beim Radfalk, die machen zwar Gabelservice aber nur an unkompliziert gebauten Gabeln das heißt nicht das die zu doof oder zu faul wären es geht einfach darum, wenn es zu kompliziert wird, wird die Gabel verpackt und zum Hersteller geschickt, denn die machen den ganzen Tag nix anderes als Service an der Gabel.
In den Wintermonaten hat man seine Gabel nach knapp 20 Tagen wieder, im Sommer dauerts schon mal bis zu 4 Wochen. Aber das ist ok, es ist gewährleistet das die Gabel richtig durchgecheckt wurde. Der Mitarbeiter der mir das Ghost verkauft hat hieß Martin Corbat.

Geändert von Lapierreracerin (04.07.2010 um 15:57 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 06.01.2010, 13:56
Benutzerbild von kNiRpS
kNiRpS kNiRpS ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.08.2008
Ort: Garnberg/Freiburg
Beiträge: 365
Standard

mir fällt noch ein, dass es beim MHW ne frechheit ist, wielange es dauert bis man einen Termin für nen service bekommt. hab damals glaube ich 3 wochen(!!!!!) warten müssen bis ich es vorbeibringen darf. und das in der hochsaison (ok wer bringt sein bike in der hochsaison weg ;) ), dass kann einfach nich sein.

mein nächstes bike bestell ich jetzt am sonntag bei canyon. MHW ade ;)
(Die Spezis vom Eggi sind für meinen Studentengeldbeutel leider zu teuer sonst wäre ich dort hin;) )
__________________
9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin Verrückt....
Die Andere summt die Melodie von Tetris.
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 06.01.2010, 14:08
Benutzerbild von Lapierreracerin
Lapierreracerin Lapierreracerin ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.05.2009
Ort: Bretzfeld
Beiträge: 171
Standard Guter Shop vor Ort

Hallo knirps,

soll man jetzt sein Bike vorher fragen ob´s kaputtgeht oder nicht? Nur damit die wissen wann man es vorbei bringen kann, so

So wie du das schreibst könnte man fast meinen der MHW verlangt es so.

Aber man kann es sich ja nicht raussuchen wann das Bike kaputt geht, oder?

Geändert von Lapierreracerin (04.07.2010 um 15:54 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 06.01.2010, 14:26
Benutzerbild von kNiRpS
kNiRpS kNiRpS ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.08.2008
Ort: Garnberg/Freiburg
Beiträge: 365
Standard

so ungefähr könnte man das deuten.

ich finds einfach total bekloppt von denen, dass nich z.B. Ferienarbeiter oder Saisonarbeiter einstellen um in der Hauptsaison die Teile schneller aus der Werkstatt zu bekommen.
natürlich kann ein Ferienarbeiter nich die gleichen Tätigkeiten durchführen wie n Zweiradmechaniker, aber als Handlanger um das ganze zu beschleunigen ist das doch optimal.
naja...soll verstehen wer will.
__________________
9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin Verrückt....
Die Andere summt die Melodie von Tetris.
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 06.01.2010, 14:29
Benutzerbild von Lapierreracerin
Lapierreracerin Lapierreracerin ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.05.2009
Ort: Bretzfeld
Beiträge: 171
Standard Guter Shop vor Ort

Da ich wie unten schon beschrieben dort arbeite, kann ich nun sagen warum das dass solange dauert. Im Frühjahr kommen viele Kunden um ihr Rad durchchecken zu lassen, und wenn es dann Ersatzteile braucht, und die nicht sofort lieferbar sind dauerts eben länger.

Geändert von Lapierreracerin (25.08.2010 um 21:02 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 06.01.2010, 15:30
Benutzerbild von Hai doc
Hai doc Hai doc ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 07.10.2009
Ort: Langenbeutingen
Beiträge: 82
Hai doc eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Einspruch ! der mhw hat 5 mechaniker laut homepage. aber im winter nur einen. ich hatte bei der ersten und 2 ten inspektion auch 3-4 wochen warten ein mal mitte saison und ein mal am ende


Fahrradmechaniker

Dirk Eger

Ziya Ceyhan

Pierre Hartwig

Holger Naber

Horst Jäger
__________________
Wer später Bremst fährt länger schnell
Mit Zitat antworten
  #41  
Alt 06.01.2010, 15:34
Benutzerbild von kNiRpS
kNiRpS kNiRpS ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.08.2008
Ort: Garnberg/Freiburg
Beiträge: 365
Standard

super....aber die 5 im sommer bekommens wohl trotzdem nich so ganz gebacken!
__________________
9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin Verrückt....
Die Andere summt die Melodie von Tetris.
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 07.01.2010, 23:27
basti basti ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 28.08.2008
Ort: Gerabronn
Beiträge: 13
Standard

Also ich war heut mal beim Eggis Bike Planet. Der Chef hat noch Urlaub, aber der Mechaniker war da. Also ich kann nur sagen "TOP" !!! Der hat sich echt 2 Stunden Zeit genommen und ich habe ihn wahrlich mit Fragen gelöchert :-) Ist wirklich ne Empfehlung der Laden. Da ich leider immer noch nicht genau welches Bike es werden soll, war ich da mit Sicherheit noch nicht das letzte Mal.
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 08.01.2010, 14:32
gerry1963 gerry1963 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 05.09.2008
Ort: Kupferzell
Beiträge: 99
Standard MHW, zur Abwechslung mal ein zufriedener Kunde

So Jungs und Mädels,

jetzt muss ich mich doch auch einmal zu Wort melden, den Eure Beiträge sind - SO - nicht zutreffend, was MHW betrifft.

Zum Ersten solltet ihr zwischen Inspektion und Schadensreparatur unterscheiden.

Inspektionen sind planbar und da machen drei oder vier Wochen Wartezeit von der Anmeldung bis zum Termin vorher nix aus. Wer's verpennt, hat eben Pech gehabt. Ich verlege meine grundsätzlich in die Winterzeit.
Aktuelle Wartezeit: Drei Arbeitstage.

Tipp: Vor der nächsten Mehrtagesalpentour vier Wochen zurückrechnen und dann blitzschnell bei MHW melden. Nach meiner Erfahrung kriegt man immer jemand an das Telefon aber viele Kunden bedeuten auch viele Anrufe und evtl. Wartezeit.
Die Variante E-Mail mit Rückrufbitte funktionierte bei mir immer.

Zu den "Gabel-Aussagen" fällt mir nur ein, dass offensichtlich nicht jeder weiss, dass manche Arbeiten vom Händler, insbesondere in der Garantiezeit, gar nicht von diesem gemacht werden dürfen. Das Teil muss an den Hersteller geschickt werden.

Woran's dann liegt? Bestimmt nicht an der Post oder MHW.

Bei Sturz- oder Unfallschäden hatte ich nie Probleme einen zeitnahen, teilweise ultrakurzfristigen Reparaturtermin zu bekommen. Dafür werden nämlich durchaus kurze Zeiten am Tag freigehalten. Eine gerissene Kette oder auch das verbogene Ausfallende werden dann schnell repariert oder ersetzt. Auch eine verzogene Kassette oder Ritzel waren kein Problem.
Bei verbogenen Rahmen oder Rädern sieht das natürlich anders aus. Wenn einer sein Auto verbiegt kriegt er es, je nach Schadensumfang, auch früher oder später zurück.
Also, lasst die Kirche im Dorf.

Ich bin jetzt seit über vier Jahren zufriedener Kunde bei MHW. 2007 hatte ich den Eindruck, dass sie selbst etwas vom BIKE-Boom überrascht wurden. Danach wurde aber gehandelt und angebaut. Seitdem flutscht es.

Jeder kann selbst entscheiden ob er 10, 20, 40 oder 100Km zu dem Händler seines Vertrauens fahren will. Das geht nämlich auch ganz schön ins Geld auf die Dauer. By the way, im Gegensatz zu anderen werden bei MHW auch Internetkaufbikes angenommen. Auch das ist Service!

Ausserdem ist die Beratung durch Heinz Neumann und sein Team wirklich Klasse. Ich hatte bis heute nie das Gefühl dass man mir irgendetwas verkaufen wollte, das nicht zu mir und meinen Bedürfnissen gepasst hätte.

Fakt ist, wenn bei MHW mal etwas schief läuft, und das kommt überall vor, wurde das bis dato immer kompensiert und so soll das ja auch sein. Das ging sogar soweit, dass das als repariert versprochene Rad eines Freundes noch spät nachts von MHW nach Hause (einfache Fahrt ca. 30 Km) geliefert wurde und zwar ohne Mehrkosten, dafür mit einer Entschuldigung zum anziehen.

Zu den anderen Händlern kann und will ich nichts sagen, da mir mit Ausnahme von Zweirad-Carle (mit dem ich zufrieden bin) und Zweirad-Zügel die Erfahrungen fehlen.


Zu guter letzt:

Günstige Reifen und Esatzteile gibt es hier:

http://bike-components.de/
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 08.01.2010, 15:38
Benutzerbild von Al
Al Al ist offline
MTB-Papst
 
Registriert seit: 15.04.2005
Ort: N 49°21'43.199", E 9°50'11.000"
Beiträge: 2.221
Al eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard


Gute Darstellung!

...egal was ich vom MHW oder sonstigen Läden halte.
__________________


---------
--Touren am Monte Grappa --------- meine Filmchens
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 08.01.2010, 18:49
Benutzerbild von Uku
Uku Uku ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.08.2007
Ort: Kü´au
Beiträge: 212
Standard

@ gerry1963

"jetzt muss ich mich doch auch einmal zu Wort melden, den Eure Beiträge sind - SO - nicht zutreffend, was MHW betrifft."

Finde es fast schon eine Frechheit zu behaupten, dass die Beitrage anderer Verfasser nicht zutreffend sind.

Die jeweiligen Personen haben nur ihre persönlichen Erfahrungen mit dem Hause MHW geschildert, mehr nicht.

Wenn Du positive Erfahrungen mit diesem Hause gamacht hast, ist das doch sehr schön für Dich! Dennoch müssen deswegen nicht alle dieser Meinung sein. Erst Recht nicht, wenn sie mit dem gebotenen Service tatsächlich nicht zufrieden waren bzw. sind.

"Jeder kann selbst entscheiden ob er 10, 20, 40 oder 100Km zu dem Händler seines Vertrauens fahren will. Das geht nämlich auch ganz schön ins Geld auf die Dauer."

Wie Du schon schreibst, jeder kann selbst entscheiden. Vielleicht fährt der ein oder andere ja auch gerne ein paar Kilometer mehr, um 2rundum" zufrieden zu sein...
Mit Zitat antworten
  #46  
Alt 08.01.2010, 19:05
Benutzerbild von merdle993
merdle993 merdle993 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.01.2007
Ort: Öhringen
Beiträge: 344
Standard

Sooo, hab jetzt auch noch was zum MHW zu sagen…denn eigentlich geht es hier ja um die Suche nach einem GUTEN SHOP vor Ort und nicht um „wie schlecht sind meine Erfahrungen mit MHW“

Was mich immer wieder begeistert ist die riesige Auswahl. Man findet dort wirklich fast alles. Sortimentsbreite und –tiefe sind richtig gut. Das können kleinere Händler nicht bieten. Aufgrund des großen Sortiments gibt’s auch immer gute Möglichkeiten mal ein Schnapperl zu machen bzw. einen guten Preis beim neuen Bike rauszuhandeln. Die Größe des Ladens (inkl. Internethandel) schlägt sich halt auch im Einkaufspreis nieder, der dann auch an Kunden in irgendeiner Art und Weise weitergegeben werden kann.
Jeder soll einfach selbst entscheiden was ihm wichtig ist, TOP Service und TOP Beratung (im kleinen Shop) oder eben TOP Preise und dafür eben Abstriche bei Service und Persönlichkeit.

Zum Bikeservice und die Qualität kann ich bisher nichts sagen, weil noch nie in Anspruch genommen.

Zur Beratung bzw. auch dem Willen beraten zu wollen, habe ich leider nicht so viel Gutes zu berichten. War im November mal dort (es war nur ein weiterer Kunde im Laden) und wollte mir ein Bike anschauen und dann eventuell auch kaufen. Personal war zwar da und hat mich auch gesehen (war mind. 15 Minuten oben und hab diverse Bikes inspiziert), irgendwie waren die aber so sehr damit beschäftigt sich hinter der Theke rumzudrücken, dass ich dann doch nochmal runtergegangen bin und mir einen von den Jungs geschnappt habe. Aktive Beratung bzw. dann auch Verkauf sieht für mich anders aus.
Die Beratung war dann auch solala. Als Kenner der Materie bin ich mit einem unguten Gefühl rausgegangen, gerade auch deswegen, weil ich schon ganz andere Beratungsgespräche erlebt habe.

Leider war das nicht meine einzige schlechte Erfahrung diesbezüglich. Ich hätte dort auch schon 2 Bikes (zu je 2500,-) gekauft, weil mir die Cubes einfach super gefallen, hab mir dann aber doch was anderes gekauft, weil die Jungs dort einfach nicht in die Gänge gekommen.
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 08.01.2010, 20:48
Benutzerbild von bremsassistent
bremsassistent bremsassistent ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 27.11.2009
Ort: SHA (Exil-Friese)
Beiträge: 51
bremsassistent eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Ich sehe die (emotionale?) Diskussion aus einer anderen Perspektive. Mir ist eine ehrliche, persönliche Beratung und individueller Service sehr wichtig und sehr viel wert. Da es eben "persönlich" ist, kann eben die Meinung von derer anderer abweichen. Dieses Vertrauen wiegt mir mehr als Geiz-ist-geil oder gestern-fertig.
Ich empfinde es auch als notwendig, von meinem "Bike-Partner" ein Nein oder eine andere Meinung zu bekommen als ich sie erwartet hätte. Ein Verkäufer und guter Freund hat mir mal den Verkauf verweigert, wofür ich ihm noch heute dankbar bin.
Lange Wartezeiten: Sind sie ärgerlich, wenn ich Zeit habe und mich über die Umstände im Vorfeld schlau gemacht habe?
Meine persönliche Grenze ist erreicht, wenn ich nachweislich besch... werde. Und hier wurde ich weder bei Eggi noch bei MHW noch bei Funbox besch... Daher genießen sie auch großes oder kleineres Vertrauen. Bei anderen war ich noch nicht, mein Beitrag zu Zügel steht oben.
Die Ausgangsfrage lautete ja auch: "wo ist die werkstatt eures vertrauens?"
__________________
Fight for your right to ride a Mountainbike!

Geändert von bremsassistent (08.01.2010 um 20:54 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 01.07.2010, 11:28
SAM SAM ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2010
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 5
Standard

also ich überleg mir gerade ein neues Bike. Ob Fully oder Hardtail weiß ich noch nicht recht! Markentechnisch bin ich auch unentschlossen.

War bisher, mit meinem Scott, bei Zügel in Hall und kann wirklich nicht klagen!

Grüßle
SAM
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 04.07.2010, 16:03
Benutzerbild von Lapierreracerin
Lapierreracerin Lapierreracerin ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.05.2009
Ort: Bretzfeld
Beiträge: 171
Standard

Hallo Zusammen,

zumThema MHW.

Da ich jetzt dort arbeite muss ich ganz ehrlich sagen, dass ich euch widersprechen muss (da ich nun beide Seiten kenne),
der Werksattservice sowie die Beratung sind super.
__________________
Biken ist wie Stammtisch: Sitzen, quatschen, ab und zu was trinken und gelegentlich ne Pinkelpause.

Geändert von Lapierreracerin (05.07.2010 um 12:46 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 04.07.2010, 21:02
Benutzerbild von bremsassistent
bremsassistent bremsassistent ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 27.11.2009
Ort: SHA (Exil-Friese)
Beiträge: 51
bremsassistent eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Lapierreracerin Beitrag anzeigen
Hallo Zusammen,

zumThema MHW.

Da ich jetzt dort arbeite muss ich ganz ehrlich sagen, dass ich euch widersprechen muss, der Werksattservice sowie die Beratung sind super.
Schön zu hören! Wenige schlechte Meinungen speichern im Hirn eines Homo sapiens leider eher als viele gute Meinungen ab. Ich persönlich finde MHW gut, vertraue auch bisher, würde aus persönlichen Gründen (leider) MHW an zweiter Position nehmen, wenn mein Dealer mal nicht kann. Dann aber auf jeden Fall.
Hat jemand Erfahrung mit MOTT in Bad Zwergenheim? Er ist ZEG-Händler, hat aber auch Specialized. Die Auswahl an Bikes ist okay (kein Carbon-Bike entdeckt), die Zubehörpalette ist guter Durchschnitt.
__________________
Fight for your right to ride a Mountainbike!
Mit Zitat antworten
  #51  
Alt 29.08.2010, 14:13
Ranger
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,
ich bin neu hier, hab diese Seite nur durch Zufall gefunden, ich wusste gar nicht, daß es sowas hier in der Nähe gibt, beim Rennen in Braunsbach hab ich mal so ein Trikot gesehen.
Zum Thema Shop kann ich auch gern meine Erfahrungen mitteilen.
Wir sind eine mehr oder weniger feste Gruppe von Bikern (auch Rennrad).
Früher fuhren wir fast alle Marken wie Spezialized, Scott und Cannondale.
Mittlerweile fährt nur noch einer ein Specialiced, die anderen (wie ich auch) Ghost oder Cube. Entscheidend war hier sicher das Preis- Leistungsverhältnis.
Ich hatte kurzfristig noch zwischendurch eine (für mich negative) Erfahrung mit einem Versender gemacht (Canyon, sehr schlechte Gewährleistungsabwicklung), deshalb möchte ich einfach einen Shop vor Ort haben.
Positive Erfahrungen und Erfahrungen mit denen man nicht so glücklich ist, gibt es überall. Diese gab es beim Eggi und beim MHW. Da ich selbst beruflich im Service tätig bin weiß ich auch, daß es nicht leicht ist, es allen und immer gerecht zu machen.
Ich geh offen damit um, wenn mal was nicht so nach meinen Vorstellungen läuft, dann red ich fair mit den Leuten und es gab eigentlich auch immer irgend eine Lösung mit der ich gut leben konnte.
Diesbezüglich kann ich über MHW nur sehr positiv berichten.
Natürlich haben die, bei der Stückzahl verkaufter Räder, auch sehr viel Service zu erledigen, und daß es dann in der Saison auch zu Wartezeiten kommen kann ist doch klar, einen normalen Service lass ich auch nicht zu den Stoßzeiten machen, bei einem Defekt wurde mir und meinen Kumpels bisher immer geholfen, dafür halten die sich auch einen Puffer frei. Für Wartezeiten, die durch Gewährleistungsansprüche gegenüber dem Hersteller entstehen, kann kein Shop was, da musste ich auch mal beim Eggi auf eine Gabel lange warten. Vor kurzem musste mein Laufrad zu Mavic, dauerte leider auch lange, ich hab dann mit den Jungs vom MHW geredet und bekam leihweise ein anderes Laufrad, so daß ich wieder fahren konnte.
Da hab ich zufällig sogar mitbekommen, wie ein Kunde, der ein paar Tage vor einer organisierten Alpenquerung festgestellt hat, daß sein Carbonrahmen einen Riß hat, das Bike vom Chef zur Verfügung gestellt bekommen hat, da kann ich nur sagen, Daumen hoch.
Loben muß ich auch sehr die Fachkompetenz vom Servicechef, dem Boris und vom Heiko, technisch haben die alles drauf.
Meine Teile und Zubehör kauf ich normalerweise auch immer beim Shop meines Vertrauens, obwohl es im Netz natürlich meistens irgendwo billiger zu finden ist, "Geiz ist Geil" ist nicht mein Ding, daß die Bevorratungshaltung, Beratung usw.Geld kosten, ist klar. Falls dann der Preis doch mal zu eklatant differiert, dann sprech ich das an. Da muß ich MHW auch loben, meistens wurden wir uns einig, daß beide Seiten zufrieden sein konnten.

Gruß Ranger
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 30.08.2010, 07:14
jeep-ultimator jeep-ultimator ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2007
Ort: Öhringen-Ohrnberg
Beiträge: 235
Standard

Zitat:
Zitat von basti Beitrag anzeigen
Das lese ich aber auch nicht gerne. Bin nämlich grad am überlegen mir ein neues Scott zuzulegen. Wenn ich dann aber lese, dass es viel Probleme gibt und es dann mit der Reperatur auch nicht so klappt tendiere ich doch mehr zum Cube.


Es ist egal ob Scott oder Cube, die Komponenten sind die selben. Ein guter Fahrradmechaniker repariert jede Marke gleich gut.

Bremsenquietschen nervt. Ich habe es 1x mit Kupferpaste hinterm Bremsbelag wegbekommen. Ein andermal waren die Bremssättel zur Scheibe leicht krumm montiert (das sieht man wenn man drauf achtet) und dann einfach die Schrauben vom Bremssattel gelöst und justiert. Ist kein Hexenwerk, kann jeder machen der das Werkzeug dazu hat.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Super Shop blue camel Shops 5 25.07.2016 16:52


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:04 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: querfeldein-kurbeln.de