Bikecommunity in Hohenlohe  

Zurück   Bikecommunity in Hohenlohe > Tourenplaner > Bikereisen
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Galerie Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Bikereisen Reiseberichte, Tips, gute Hotels alles eben was mit Bikereisen zu tun hat.
Beschreibung des Themas:...brauchen wir Schneeschuhe???

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 08.02.2013, 20:18
Benutzerbild von Al
Al Al ist offline
MTB-Papst
 
Registriert seit: 15.04.2005
Ort: N 49°21'43.199", E 9°50'11.000"
Beiträge: 2.221
Al eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard Sardinien Cross 2013

So, am Sonntag isses so weit. Der Flieger nach Sardinien ist gebucht...

Vor ca. drei Wochen standen wir vor der Wahl - Monte Grappa oder Sardinien. Sardinien deshalb, weil man sehr günstige Flüge bekommt

Sardinien weiterhin, weil es da eigentlich wärmer ist als am Mt. Grappa. Dazu gleich mehr.

Vor drei Wochen hat es am Mt. Grappa geregnet, auf Sardinien war blauer Himmel.

Klar...ham wir Sardinien gebucht


Als das klar war, begannen wir die Planung. Ne Durchquerung sollte es werden. So eine Art Sardinien Cross. O.K., schnell merkten wir, dass die Insel größer ist als angenommen. Aber gut, muss ja nicht von ganz Oben nach ganz Unten sein, reicht ja auch nur ein Stück davon zu fahren. Also, dann erst mal alle einschlägigen Fouren und GPS-Seiten durchkämmt und Tracks gesammelt. Dann irgendwie verbunden und die Zielorte festgelegt. Ham wir uns so gedacht...nicht geahnt haben wir, dass um diese Zeit die meisten Hotels und Pensionen geschlossen haben . Das haben wir aber letzte Woche schnell gemerkt, als wir uns nähmlich vorab die Zimmer reservieren wollten...
Nun gut, das hatte die Planung teilweise über den Haufen geworfen und wir gingen die Sache anderst an. Wir schauten nun, wo es Unterkünfte gibt und planten danach die Tour. Dadurch ist zumindest die Kilometer- und Höhenmeteranzahl gestiegen. Auch der Teeranteil ist gesunken - passt!

So sieht die Route nun von Weitem aus:



Es werden 6 Etappen mit ca. 320 km und geschätzten 8000 hm. Also nicht sooo viel - allerdings wie das mit den Schätzungen so ist...

Das einzigste was schlecht ist folgt nun. Und das Wortlos. Nur ein Link. Da seht ihr das Drama:

http://www.tonarameteo.it/mobotix960.htm


Na ja, wir sind ja nicht aus Pappe und die kurze Radelhose hab ich eben wieder ausgepackt
__________________


---------
--Touren am Monte Grappa --------- meine Filmchens
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.02.2013, 14:20
Freischneider Freischneider ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.05.2008
Ort: Windischenbach
Beiträge: 414
Standard

sieht doch super aus, ist fast blauer Himmel.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09.02.2013, 15:34
Benutzerbild von Mike
Mike Mike ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 20.01.2006
Ort: E-Town
Beiträge: 1.697
Mike eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Al.. ne Runde powdern... Hattest du nicht mal ans Rocky Skier montiert? Die kannst hinten an den Rucksack hängen....hrhrhr

Wünsch euch viel Spaß... mach ne Menge Bilder.

Grüße
Mike
__________________



Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 09.02.2013, 17:04
Benutzerbild von Bergziege
Bergziege Bergziege ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.12.2012
Ort: Forchtenberg
Beiträge: 328
Standard

autsch .... Hey Al siehs doch i-wie positiv ^^ is gutes Training und vllt wirds ja noch e bissele taue

Mach viele Bilder....

shit da fällt mir ein in nem Monat bin ich auch in der Richtung :o
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10.02.2013, 06:50
Herbert Herbert ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 04.11.2012
Ort: Kupferzell
Beiträge: 68
Standard

Have Fun, der Rest ist egal
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 10.02.2013, 20:21
bahi bahi ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2013
Beiträge: 2
Standard Information zu Sardinien

Hallo Zusammen,

ich möchte heuer im April auch eine MTB-Tour in Sardinien durchführen. Startpunkt ist Caligari. Hat jemand Infos zu Mieträder in Caligiari und ein Roadbook. Wir wollen von Süden in den Norden und ggf. mit dem Mietwagen wieder zurück.

Danke für Eure Infos.

Sportgruss
bahi
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 13.02.2013, 18:02
Benutzerbild von Al
Al Al ist offline
MTB-Papst
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.04.2005
Ort: N 49°21'43.199", E 9°50'11.000"
Beiträge: 2.221
Al eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

April ist bestimmt eine gute zeit...

Infos sind im deutschsprachigen Raum etwas rar. Im italienischen MTB-Forum gibt es viele Infos fuer den,ders versteht...

Ansonsten gibt es aber diverse Anbieter (Lemonhouse), die auch Touren anbieten. Auch Radlverleiher gibt es -- musst mal kraeftig googeln,hast ja noch Zeit.

Wir hatten heute den schoensten Tag - noch nicht mal Regen, aber dafuer Trails welche mehr wie Bachlaeufe aussahen. Nun sind wir in Nuoro und warten dass die Ristorante aufmachen...solange gibt Buechsbier ;)

Bilder gibts erst wenn wir wieder Zuhause sind. Also, bis dahin...
__________________


---------
--Touren am Monte Grappa --------- meine Filmchens
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 13.02.2013, 20:20
bahi bahi ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2013
Beiträge: 2
Standard

Danke für die Nachricht. Würde mich freuen, wenn du mich auf dem laufenden hältst. Habt ihr Leihbikes? Wenn ja wo gemietet? Kannst mir mal auch deine Route mitteilen.

Bin gespannt auf deine Nachrichten. Wünsche euch viel Spaß und gutes Wetter.

bahi
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 18.02.2013, 13:36
Benutzerbild von Al
Al Al ist offline
MTB-Papst
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.04.2005
Ort: N 49°21'43.199", E 9°50'11.000"
Beiträge: 2.221
Al eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von bahi Beitrag anzeigen
Danke für die Nachricht. Würde mich freuen, wenn du mich auf dem laufenden hältst. Habt ihr Leihbikes? Wenn ja wo gemietet? Kannst mir mal auch deine Route mitteilen.

Bin gespannt auf deine Nachrichten. Wünsche euch viel Spaß und gutes Wetter.

bahi
So, seit gestern sind wir wieder im Lande...jetzt wo das Wetter dort unten wieder gut wurde

Wir hatten unsere eigenen Bikes dabei. Mit Air Berlin kostet das nur 50 € für Hin und Rück. Unsere Route werde ich noch später mal hier reinstellen. Auch nen ordentlichen Bericht mit Bildern und ein Film wird folgen. Wir haben die Route allerdings etwas dem Wetter anpassen müssen und haben uns die höchsten Passagen erspart. Wir hatten ja unsere Schneeschuhe vergessen...

Auf jeden Fall war es sau anstrengend, aber auch fantastisch schön

Mehr in den nächsten Tagen...
__________________


---------
--Touren am Monte Grappa --------- meine Filmchens
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 19.02.2013, 20:56
Benutzerbild von Bergziege
Bergziege Bergziege ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.12.2012
Ort: Forchtenberg
Beiträge: 328
Standard

na siehste es hat doch was positives bei dem Wetter gehabt und jetzt braucht ihr euch hier wenigstens nicht mehr ans Wetter anpassen :D

Freu mich schon auf die Bilder und natürlich aufs Video!!!!!!!

Schönen Abend!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 20.02.2013, 19:13
Benutzerbild von Al
Al Al ist offline
MTB-Papst
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.04.2005
Ort: N 49°21'43.199", E 9°50'11.000"
Beiträge: 2.221
Al eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

So, wie versprochen kommt nun endlich mein Bericht zu unserem "Sardinien-Cross".


Am 10.02. ging unser Flug mit AirBerlin von München aus los nach Olbia/Sardinien. Der Flug kostete Hin und Rück nur 20 EUR, der Fahrradtransport günstige 50 EUR, allerdings inclusive allen Gebühren kamen wir trotzdem auf rund 250 EUR pro Nase. Was ein Schmarrn...

Mit AirBerlin ist der Fahrradtransport relativ unkompliziert. Lenker schräg stellen, Pedale ab und den Rahmen und die Gabel mit Pappe schützen. Die Räder sollten sich noch drehen. Wenn man ganz sicher gehen will, sollte man zudem das Schaltwerk demontieren und die Bremsscheiben abnehmen. Bei Frank hat es die hintere Scheibe stark verbogen - es wird relativ unsanft mit dem Gepäck umgegangen. Zeigen wir später noch im Video...

Ansonsten ist es sehr einfach. Bei der Buchung gibt man an, dass man ein Fahrrad mitnehmen möchte. Am Flugschalter, wenn man das Gepäck (Tasche) aufgibt, sagt man ebenfalls noch mal dass man ein Fahrrad dabei hat. Dann bekommt man die Bäpper, welche auch immer auf die Koffer kommen. Den großen klebt man z.B. um die Sattelstütze, die kleinen Barcode-Bäpper verteilt man auf Sattel, Rahmen, usw. Dann bringt man die Räder zum "Sperrgut-Schalter", meist gleich neben den "normalen" Schaltern:



Bei der Ankunft ist das ähnlich, da werden die Räder auch beim "Sperrgut" ausgegeben.
Ach so, wir haben übrigens unsere Rucksäcke, Helme, Radschuhe in Reisetaschen gepackt und dann aufgegeben. Vorteil ist, dass wir so unser Verpackungsmaterial bei Ankunft in die Reisetaschen packen konnten und dann am Flughafen Olbia im "Bikepoint" hinterlassen konnten. Dies kostet normalerweise ein paar Euro, wir haben seltsamerweise nichts bezahlen müssen. Es gibt auf dem Flughafen keine Schließfächer:



Auf dem Flug über die Alpen konnten wir den Monte Grappa und das Brentatal sehen:



Wir sind Sonntags (10.02.) gelandet. Kurz nach 15:00 Uhr waren wir startbereit, um die gut 50 Straßenkilometer von Olbia nach Tampio Pausania zu "erradeln". Busse fahren leider sehr wenige im Winter, unserer war schon weg...
Die ersten Eindrücke von der Landschaft waren durchaus positiv, leider lief uns die Zeit davon und wir mussten zusehen, dass wir nicht in die Dunkelheit gerieten:



Dies ist uns allerdings nicht gelungen:



Mit unseren Mini-LED-Funzeln erreichten wir letztlich unser erstes, verschneites, Etappenziel. Es war saukalt, wir hatten Hunger und noch mehr Durst. Nach einer heißen Dusche, Sardischer Küche und ein paar Gläsern Rotwein ging es uns aber wieder gut.

Am nächsten Tag blinzelte morgens die Sonne, aber rings rum waren dunkle Wolken:





Wir waren auf ca. 700 hm und in den Schattenlagen überall noch Schnee, die Gipfel rings rum weiß. Unsere Tour hätte uns auf 1300 hm gebracht - war klar, dass diese Route nicht zu schaffen gewesen wäre. Also strichen wir die Bergüberquerung mitsamt den (vielleicht) schönen Trails und fuhren auf kaum befahrenen Straßen nach Oschiri. Immer wieder einsetzender Regen bestätigte unsere Entscheidung:





In Oschiri angekommen, bezogen wir erst mal unser Quartier und trockneten unsere Klamotten, so gut es ging:



Das B&B glich mehr einem Museum, die Betreiberin (Su Rosa) war geschätzte 80 Jahre alt. Aber äußerst nett und gastfreundlich. Leider keine Komunikation auf einer uns gängigen Sprache möglich - wie fast überall dort. Vor allen die ältere Bevölkerung. Egal, ein freundliches Lächeln und entsprechende Gesten überbrücken diese Hürde:



An Tag 3 sind wir von Oschiri nach Budduso gefahren. Ganz entspannte 36 km auf netten Nebenstraßen, welche meist noch nicht mal geteert waren:









Der viele Regen hinterließ Pfützen:



und auch kleine Bäche wurden zu eiskalten Hindernissen:

__________________


---------
--Touren am Monte Grappa --------- meine Filmchens
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 20.02.2013, 19:14
Benutzerbild von Al
Al Al ist offline
MTB-Papst
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.04.2005
Ort: N 49°21'43.199", E 9°50'11.000"
Beiträge: 2.221
Al eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Der 4. Tag startete wieder sehr durchwachsen. Von Budduso ging es nach Nuoro. Erst auf Teer durch die typischen Korkplantagen:



Später auf einen Trail welcher mehr einem zugewachsenen, Bachlauf glich:



Und dann endlich auf einen Berg mit Aussicht, Sonne und Bierpause:



Bei der Abfahrt hatte ich die einzigste Panne, war aber fast klar - ich hatte nen fetten Durchschlag, weil ich die Luft beim Flughafen ablassen musste und nicht mehr nachgepumpt hatte...



Zum Ende der Tour noch mal nicht enden wollende 600 hm hoch nach Nuoro:




Auf Tag 5 war ich sehr gespannt. Diese Tour führte uns am Rand des Nationalparkes entlang, immer auf ca. 950-1050 hm. Zuerst mussten wir allerdings gut 900 hm erklimmen:



Dann folgten speedige Trailabschnitte:



und auch einige Schiebepassagen:



kurz kam sogar mal die Sonne - also schnell die Brotzeit aufgetischt:



Der Weg wurde irgendwann wieder breiter und hätte sich noch einige Kilometer am Hang entlanggeschlängelt, wir kürzten die Route aber ein bisschen ab und fuhren auf Forstwegen zum nächsten Etappenziel:

__________________


---------
--Touren am Monte Grappa --------- meine Filmchens

Geändert von Al (20.02.2013 um 19:20 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 20.02.2013, 19:14
Benutzerbild von Al
Al Al ist offline
MTB-Papst
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.04.2005
Ort: N 49°21'43.199", E 9°50'11.000"
Beiträge: 2.221
Al eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Tag 6 führte uns von Orgosolo nach Cala Gonone. Das wäre eigentlich unsere "Königsetappe" gewesen, 70 km und viele Trails. Leider begann der Tag recht feucht:



Wir kamen in Hagelschauern und durften durch pampigen Schnee schlittern:





Irgendwann folgte eine echt üble Bachüberquerung. Sieht hier harmloser aus, als es wirklich war:



Danach war absolut kein Weg mehr zu erkennen und wir sind nur noch nach Navi-Track auf den Berg geklettert:



Viiiiiiiel später fanden wir wieder so etwas wie einen Weg. Exact auf der Tracklinie:



Wieder etliche Kilometer später dann endlich eine "Strasse", wo man auch mal ein paar Kilometer abspulen konnte:



Am Passo Genna hatten wir etwa die Hälfte der Tour hinter uns. Es war es schon halb Fünf!!!



Hier wäre der Abzweig für den zweiten Teil der Tour gewesen, die Gorropu-Schlucht:



Es war wiederum klar, dass es zeitlich nicht zu schaffen ist - und ehrlich, uns hat es an diesem Tag eh schon dicke gereicht...
Also sind wir auf Teerstraße und der (fast) schnellsten Möglichkeit in unser letztes Etappenziel nach Cala Gonone gebraust:




Tag 7 nutzten wir für eine grandiose Rundtour mit dem Highlight der Gorropu-Schlucht.
Die Tour startete mit angenehmer Steigung und ständigem Meerblick:



Die Sonne schien und wir konnten das erste Mal "die Beine hochkrämpeln":



Die Teerstraße endete einige Höhenmeter später und es wurde doch noch einigermaßen anstrengend:



Da hat man sich natürlich erst mal ein Bier verdient:



Es folgte ein ätzendes, langes Teerstück. Gottseidank kaum Verkehr und dann kamen wir endlich zum Einstieg in die Schlucht:



Der Trail ist auf den ersten Kilometern absolut traumhaft. Schnelle Passagen wechseln sich mit Spitzkehren ab, Lehmboden mit Geröllwüste:



...sehr abwechlungsreich, aber nicht alles Fahrbar:









Nach diesem dicken alten Baum kommt ein Abstieg in die Schlucht. Man muss ganz schön guggen, wie man diese mitsamt den Rädern überqueren kann:



Auf der anderen Seite geht es erst mal wieder steil Bergauf:



Später geht der Weg kilometerlang im Tal entlang, auf und nieder - macht ziehmlich fertig, die Zeit rennt davon und 300 hm müssen auch noch hochgekurbelt werden. Die Dämmerung holt uns ein und wiedermal müssen unsere Lämpchen ans Bike:



In quasi völliger Dunkelheit (18:30 Uhr war es da schon Nacht), sind wir die letzten 10 km und 500 hm zum Ausgangsort zurück heruntergefahren:



Völlig platt und durchgefroren haben wir dann unser Ziel erreicht. Der nächste Tag war Abreisetag. Gemeiner Weise mit schönstem Wetter...
Hier vor unserem "POP-Hotel":



Nach einem Taxitransfer zurück zum Flughafen Olbia mussten wir wieder zusehen, wie unsere Räder relativ unsanft eingeladen wurden:



1,5 Stunden später beim Landeanflug:



Am liebsten hätten wir gleich wieder umgedreht...
__________________


---------
--Touren am Monte Grappa --------- meine Filmchens

Geändert von Al (20.02.2013 um 20:25 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 20.02.2013, 20:27
heinekenlover heinekenlover ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 21.02.2009
Beiträge: 35
Standard

Hallöchen

Schöne Bilder wie immer. Netter Bericht , nur für euch wahrscheinlich nicht ganz so schön gewesen wie erhofft.
Trotzdem Hut ab vor der Tour.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 20.02.2013, 20:37
Benutzerbild von Al
Al Al ist offline
MTB-Papst
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.04.2005
Ort: N 49°21'43.199", E 9°50'11.000"
Beiträge: 2.221
Al eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Na gut, das Wetter hatten wir uns natürlich besser vorgestellt, aber absonsten war es ein grandioses Abenteuer. Die originale Streckenauswahl wäre für uns halt nicht zu schaffen gewesen. Erstens waren wir beide nicht all zu fit und zweitens kosteten die diversen Bachüberquerungen und Schiebepassagen ordentlich Zeit.

Das nächste Mal entweder ein paar Wochen später, oder auf eine wärmere Insel...
__________________


---------
--Touren am Monte Grappa --------- meine Filmchens
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 22.02.2013, 06:23
Herbert Herbert ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 04.11.2012
Ort: Kupferzell
Beiträge: 68
Standard

Hi Al, Danke für den tollen Bericht irgendwie fährt man mit.
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 22.02.2013, 18:02
Benutzerbild von Mike
Mike Mike ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 20.01.2006
Ort: E-Town
Beiträge: 1.697
Mike eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Wieder mal SUPER Bericht AL mit tollen Bildern. Wie Herbert schon schreibt, fährt man i-wie mit. Danke.

Freu mich schon audf den Film.


Grüße
Mike
__________________



Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 23.02.2013, 21:30
Benutzerbild von Al
Al Al ist offline
MTB-Papst
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.04.2005
Ort: N 49°21'43.199", E 9°50'11.000"
Beiträge: 2.221
Al eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Es ist soweit...

__________________


---------
--Touren am Monte Grappa --------- meine Filmchens

Geändert von Al (23.02.2013 um 21:35 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 24.02.2013, 20:43
Benutzerbild von Bergziege
Bergziege Bergziege ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.12.2012
Ort: Forchtenberg
Beiträge: 328
Standard

wow! AL super Video! Das is besser als Kino! Habt ihr zwei echt super gemacht und ich schließ mich den anderen auch an echt super Bericht!

TOLLE LEISTUNG!!!! also das biken.... :P
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 24.02.2013, 21:53
Benutzerbild von Al
Al Al ist offline
MTB-Papst
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.04.2005
Ort: N 49°21'43.199", E 9°50'11.000"
Beiträge: 2.221
Al eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Vielen Dank! Bin eigentlich auch ganz zufrieden. Dachte erst dass es schwierig sein wird, etwas Unterhaltsames aus dem Material zu basteln, aber so im Nachhinein? Jo, hat sogar meiner Steffi gefallen...
__________________


---------
--Touren am Monte Grappa --------- meine Filmchens
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 27.02.2013, 22:44
Benutzerbild von derORB
derORB derORB ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.11.2007
Ort: Vicus Aurelianus
Beiträge: 470
derORB eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Hat der Flugzeugentlader eigentlich Personenschutz???
Jetzt weis ich warum sich die Hersteller von Fahrradtransportkoffern so fürstlich entlohnen lassen.
Landschaftlich hat die Sardinen wirklich viel zu bieten. Danke für die Fotos, das Video und den Tourbericht.
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 28.02.2013, 11:53
Benutzerbild von Al
Al Al ist offline
MTB-Papst
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.04.2005
Ort: N 49°21'43.199", E 9°50'11.000"
Beiträge: 2.221
Al eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von derORB Beitrag anzeigen
Danke für die Fotos, das Video und den Tourbericht.

Bitteschööön - würde ich ja gerne viel öfter machen...wenn man nicht zwischendurch arbeiten müsste
__________________


---------
--Touren am Monte Grappa --------- meine Filmchens
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
MTB Rund um Öhringen Mai Tour 2013 volle_1971 Wochenend Biketreff 11 22.05.2013 06:08
17. Sulzbacher Cross Country Spessart Tour 2010 mtb-sulzbach Events 24 29.04.2010 14:47
26.04.09: 16. Sulzbacher Cross Country Tour mtb-sulzbach Events 42 29.04.2009 13:41
15. Cross Country Spessart Tour am 04. Mai 2008 mtb-sulzbach Events 48 06.05.2008 12:48
EINLADUNG: 14. Cross Country Spessart Tour 2007 mtb-sulzbach Events 10 03.05.2007 12:48


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: querfeldein-kurbeln.de